David Goldrake live in Düsseldorf

vom 10.05.2008

Als einer der ersten Künstler von The Next Uri Geller macht David Goldrake eine abendfüllende Show. Und zwar findet die Show am 31.05.2008 im Düsseldorfer Capitol statt. Und David zeigt uns seine Show “Imagine”: David Goldrake, genannt „Der Gentleman“, verkörpert die neue Generation von Illusionisten und begeistert die Zuschauer rund um den Globus. Mit seiner [...]

weiterlesen ...

Der Beste von der ganzen, weiten Welt. Das Uri Geller Mega Finale

vom 04.03.2008

Heute Abend geht’s rund. Der beste, deutsche Mentalist aus der Schweiz darf sich gegen die übrigen Geller-Padawane zur Wehr setzen. In einem unglaublichen Wettstreit wird entscheiden, wer der beste Mentalist überhaupt und ever und von die ganze Welt ist. Naja. Zumindest behauptet das ProSieben. Aber sehen wir uns die Teilnehmer doch mal an. Da hätten [...]

weiterlesen ...

Stil

vom 20.02.2008

  Es gibt also tatsächlich (Ex-) Teilnehmer der The Next Uri Geller Show die offensichtlich über eine gewisse moralische Größe verfügen. Dies beweist David Goldrake und überrascht damit mehr als positiv. In der Sendung vom 12.02.2008 zeigte David eine Nummer mit einer Schlange, die ich ausführlich in Angriff der Klonkrieger Teil 5 behandelt habe. Offenbar [...]

weiterlesen ...

Warum müssen immer die besten gehen?

vom 15.02.2008

Nachdem mir schon letzte Woche nicht einging, warum ausgerechnet Leo Martin gehen musste, obwohl sein Auftritt erfrischend anders war, hats diesmal Alexander Hartmann erwischt. Dabei hat auch seine Vorführung sich deutlich von den anderen abgehoben, den Trick hatte ich wirklich noch nie gesehen. Zwar war der Vortrag sicher verbesserungswürdig, aber alleine die Vorfreude auf die [...]

weiterlesen ...

Angriff der Klonkrieger Teil 5

vom 13.02.2008

Heute: Ein Hauch von Hollywood! Wer hätte es gedacht? Auch diese Woche gibt es wider reichlich Nahrung für den Angriff der Klonkrieger. Diesmal wurde also David Goldrake dazu verpflichtet, eine Nummer zu zeigen, die im Geller-sucht-Nachfolger-Programm-Bündel einen festen Platz hat. Die Schlangenurnen! Allerdings bewies uns Pro7 auch diese Woche wider, dass man einen vorgegebenen Effekt [...]

weiterlesen ...

Heute abend bei The Next Uri Geller

vom 12.02.2008

Also die Pressemeldung von Pro7 für die Zauberkunststücke Phänomene heute abend ist ein wenig nebulös: 1. Es lebe die Liebe: Nicolai Friedrich wagt eine romantische Voraussage – und lädt dafür einen der prominenten Gäste zu einem mentalen Rendezvous ein. Okay, also wieder eine Vorhersage, die ist dann auch noch romantisch. Das könnte alles sein… von [...]

weiterlesen ...

Alaaf – Next Uri Geller goes Karneval

vom 05.02.2008

In Kölle steppt der Bär. In Kölle da ist Karneval. Alaaf, Alaaf, Alaaf! Das karnevalistische Treiben macht natürlich auch vor dem idyllischen Köln-Ossendorf nicht Halt. Das Uri Geller Studio hat sich von Alaaf, Kölsch und Bützcher anstecken lassen und so präsentiert Pro7 heute die närrische Ausgabe von THE NEXT URI GELLER. Zum Thema passend bekommt [...]

weiterlesen ...

Aller guten Dinge sind vier.

vom 30.01.2008

Ja – es gibt noch einen neuen. Kurzvorstellung: Hobbyzauberer, Skeptiker, GWUP-Mitglied. Mit dem Rauchen hab ich nicht aufgehört. – Das ziehe ich durch, ich bin ja konsequent. Allerdings muss ich schon sagen, wenn Uri Geller seine Überzeugungskraft dazu einsetzt, wen vom Rauchen abzubringen, fällt es mir gleich schwerer ihn zu kritisieren. Das ist in etwa [...]

weiterlesen ...

Meine Meinung zur zweiten Sendung

vom 23.01.2008

Ach wie gut, dass es unterschiedliche Meinungen gibt. Im Gegensatz zu Ming fand ich die gestrige Show nicht wirklich schlimm. Nicolai zeigte sein Puzzle, für mich nicht zwingend ein paranormales Phänomen, aber sei’s drum, es hat die Leute scheinbar unterhalten. Beim russischen Roulette vom Duo Sonambulo hatte ich so meine Schwierigkeiten, denn ich mag Russisch-Roulette [...]

weiterlesen ...

Geschmacklos!

vom 23.01.2008

Also so langsam vergeht mir sogar der Sarkasmus. Die 3. Folge von The Next Uri Geller war gespickt mit Geschmacklosigkeiten. Ein schlechtes Russisches Roulette, bei dem nicht freiwillige Assistenten aufgefordert wurden Exekutionen anzudeuten und ein Kostümierter, der Teile von toten Tieren an Mitwirkende verteilt sind schon schlimm genug. Allerdings war ich sprachlos als ein ehemaliger [...]

weiterlesen ...